Home Link to Hardy

2. Europäisches Rutenbauer-Treffen in Sarnen (Schweiz)

(25. - 27. September 2009)
Herbi Kiser, Philipp Sicher, Jaroslav Vecko und Co. hatten nach Sarnen in Obwalden (CH) zum 2. Europäischen Rutenbauer-Treffen eingeladen.

Viele europäische Gespließtenbauer wie Rolf Baginski, Robert Stroh, Kurt Zumbrunn, Bjarne Fries und Christian Strixner waren gekommen. Aus den USA waren Tim Anderson, Larry Tusoni und Jerry Kustich angereist.

Das diesmalige Rutenbauer-Treffen stand ganz im Zeichen der Praxis. Ziel war es, in gemeinschaftlicher Arbeit im Verlauf des Treffens eine Gespließte vollständig herzustellen. Die Rute sowie alle benötigten Komponenten wurden während des Treffens im Rahmen von kleinen Workshops hergestellt. Kurt Zumbrunn hat u.a. die Arbeitsschritte zur Herstellung eines Rutengriffes aus Birkenrinde, vom Rohmaterial bis zum fertigen Griff, dargestellt. Die so entstandene (fast fertige) Rute wurde am Ende des Treffens unter den mehr als 100 Teilnehmern verlost.

Tina Strixner, Hans-Rudi Hebeisen, Christopher Rownes und Matthias Meyer waren die meiste Zeit, wie sollte es auch anders sein, auf dem Außengelände beim Werfen anzutreffen.
Impressionen
Philipp Sicher bei der Begrüßung der Teilnehmer am SamstagmorgenGespließtenbauer unter sichMatthias Meyer beim Werfen der „Nudel“ von Bjarne FriesTim Anderson bei der Präsentation seiner Technik des Lackierens
Bjarne Fries, Kurt Zumbrunn und Matthias Meyer beim FachsimpelnKurt Zumbrunn erklärt die Herstellung der BirkenrindengriffePhilipp Sicher in seinem ElementChistopher Rownes und Matthias Meyer beim Probewerfen verschiedener Gespließten
Die letzten Handgriffe an der fast fertigen GespließtenHans-Jörg Klein beim Unterschreiben des Gespließten-ZertifikatsMatthias Meyer u. Christian Strixner in einer Diskussion über diverse PräsentationstechnikenDie Teilnehmer und Veranstalter des 2. Europäischen Rutenbauer-Treffen in Sarnen