Home Link to Hardy

6. Fliegenfischer-Forum in Bad Berka

(02. Oktober 2010)
Am 02. Oktober fand im thüringischen Bad Berka das Fliegenfischer-Forum in seiner 6. Auflage statt.
Wie auch bei den vorausgegangenen Treffen, wurde den Besuchern ein breites Spektrum rund um das Fliegenfischen geboten.

Zahlreiche Fliegenbinder, u.a. Hans Hilgers, zeigten ihr meisterhaftes Können. Neben einem umfangreichen Angebot an Ausrüstungsgegenständen führender Markenhersteller, konnten die Besucher auch moderne und antiquarische Gespließte-Fliegenruten ausgiebig testen.

Während des gesamten Tages wurden interessante Vorträge mit atemberaubenden Bildern aus aller Welt präsentiert.
Auf der großen Wurfwiese wurde das Fliegenwerfen "non stop" angeboten. Neben Bernd Ziesche, Gebhard Lair und Rolf Renell, war auch diesmal das Team der Casting-Clinic vertreten.

Florian Böttcher demonstrierte den Gebrauch und die Umsetzung von Wasserwürfen. Matthias Meyer und Andreas Schmitt zeigten in einem Workshop das Werfen und Fischen in kleinen Bächen – der Kampf mit Geäst und Strömung. Der Umgang und das Werfen mit schwerem Salzwassergerät wurde durch Michael Winterberg vorgestellt. Kurt Zumbrunn stand während des gesamten Tages für Fragen rund ums Werfen mit der Gespließten zur Verfügung.

Wir möchten uns bei den Organisatoren und Helfern, die diese familiäre Messe ermöglicht haben, recht herzlich bedanken und würden uns über eine Wiederholung im nächsten Jahr sehr freuen.

Einen ausführlichen Bericht zu dieser Veranstaltung finden Sie unter: www.fliegenfischer-forum.de/02102010.html
Impressionen
Der Stand der Casting-ClinicFlorian Böttcher erklärt die WasserwürfeDistanzwerfen mit Marc RädischDer Workshop mit Matthias Meyer und Andreas Schmitt
Trickwürfe für kleine BächePraxisorientiertes Werfen direkt am WasserMichael Winterberg erklärt den Umgang mit schwerem SalzwassergerätDie Wurfdemo von Michael Winterberg
Das Team der Casting-Clinic in Bad BerkaBeim Testen einer alten Charles Ritz GespließtenAndreas Schmitt erklärt das GerätDie Wurfwiese war immer gut besucht