Umsatzsteuer
Wir sind nach § 19 UStG von der Umsatzsteuer befreit. Daher wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen. Alle unsere Preisangaben sind Endpreise, die jedoch keine Umsatzsteuer (MwSt) enthalten.

Vertragsschluss
Die auf unserer Website dargestellten Kursangebote stellen kein verbindliches Vertragsangebot unsererseits dar.
Bei den auf unserer Website angebotenen Kursangeboten handelt es sich um eine Aufforderung an den Teilnehmer, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages gegenüber uns (Casting-Clinic) abzugeben.

Die Angebotsabgabe kann schriftlich, telefonisch oder online über unsere Website erfolgen und ist für den Teilnehmer verbindlich. Die Online-Angebotsabgabe durch den Teilnehmer erfolgt durch die Eingabe der erforderlichen Daten innerhalb des Online-Anmeldungsformular und den Abschluss der Anmeldung durch Absendung.

Vor dem Abschluss der Buchung werden dem Kunden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des
jeweiligen Anbieters zur Kenntnisnahme angezeigt und müssen vom Kunden vor Angebotsabgabe akzeptiert werden. Die Bedingungen der Anbieter werden insofern wirksamer Bestandteil des zu schließenden Vertrages über die Touristikleistungen.
Die Kursgebühren sind nach Erhalt der Anmeldungsbestätigung zu zahlen.
Die Angebotsabgabe durch den Teilnehmer erfolgt durch die Eingabe der erforderlichen Daten innerhalb des Online-Buchungsformular und den Abschluss der Buchung durch Absendung an den jeweiligen Anbieter. Eine Angebotsabgabe durch den Kunden kann darüber hinaus auch per Telefon gegenüber dem Call Center erfolgen.

Ersatzteilnehmer
Der Teilnehmer kann sich durch eine andere geeignete Person ersetzen lassen.

Kursausfall aufgrund höherer Gewalt
Unsere Kurse finden grundsätzlich auch bei schlechtem (z. B. bei Regen und kalter Witterung) statt. Sollte jedoch aufgrund extremer Wetterbedingen, oder wegen höherere Gewalt eine Durchführung des Kurses unmöglich sein, so wird der Kurs mit Einverständnis des Teilnehmers auf einen späteren Termin verlegt.

Nachträgliche Leistungsänderungen
Wir sind berechtigt nach Vertragsschluß Leistungsänderungen vorzunehmen, wenn sich diese aufgrund von Umständen außerhalb unserer Einflusssphäre ergeben. Hierzu gehört vor allem ein wetterbediger Wechsel des Veranstaltungsortes. Über solche Änderungen wird der Teilnehmer unverzüglich unterrichten. Sofern die Änderungen für den Teilnehmer erheblich oder unzumutbar sind, kann der Teilnehmer den Kurs kostenfrei umbuchen oder vom Vertrag kostenfrei zurücktreten.

Gutscheine
Gutscheine sind gemäß § 195 BGB drei Jahre gültig.

Haftung
Wir schließen unsere Haftung, die unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Verteter, für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut und regelmäßig vertrauen darf. Im Fall der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten wird der Schadensersatzanspruch auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn dieser nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Im Krankheitsfall oder aufgrund einer Verhinderung (z.B. höhere Gewalt) des Kursleiters erhält der Kursteilnehmer die Option, einen anderen Kursleiter zu akzeptieren, einem Ersatztermin  zuzustimmen oder vom Kurs zurückzutreten. Im Falle des Rücktritts wegen Krankheit des Kursleiters wird eine evtl. schon entrichtete Kursgebühr zu 100 % zurückerstattet. Evtl. Hotelkosten müssen jedoch vom Kursteilnehmer selbst getragen werden. Alle weiteren durch Kursausfall bedingten eventuellen Kosten (z.B. An- und Abreisekosten) werden nicht von uns getragen.

Stornogebühren bei Absage eines Kurses:
– bis 45 Tage vor Kursbeginn fallen keine Stornierungskosten an,
– bis 30 Tage vor Kursbeginn fallen Stornierungskosten in Höhe von 30 %  des Kurspreises an. Die Stornierungskosten werden zu 50 % angerechnet, falls Sie innerhalb eines Jahres einen anderen Kurs bei uns buchen,
– bis 14 Tage vor Kursbeginn fallen Stornierungskosten in Höhe von 50 % des Kurspreises an. Die Stornierungskosten werden zu 50 % angerechnet, falls Sie innerhalb eines Jahres einen anderen Kurs bei uns buchen,
– bis 5 Tage vor Kursbeginn fallen Stornierungskosten in Höhe von 75 % des Kurspreises an. Die Stornierungskosten werden zu 50 % angerechnet, falls Sie innerhalb eines Jahres einen anderen Kurs bei uns buchen,
– am Tag des Kurses oder bei Nichterscheinen fallen Stornierungskosten in Höhe von 90% an.

(Stand 25. Mai 2018)